Samstag, 24. August 2019, 11:59
Willkommen, Gast!   de
Vereinigung der Haus-und Hobbybrauer  

Termine

Klappen
30.08.2019 - 31.08.2019
06.09.2019 - 07.09.2019
13.09.2019 - 14.09.2019
20.09.2019 - 22.09.2019
27.09.2019 - 29.09.2019

Rezepte der Siegerbiere 2013

Seite drucken Als PDF exportieren
  • Vorherige Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • ...
  • 10
  • Nächste Seite

Rezept Spezial Hell (untergärig) 3. Platz

Roland Rieger, Freiburg


Brauziel:
Stammwürze: 14,5 %

Schüttung:
5 kg Pilsner Malz

Brauwasser:
18 L Hauptguss
10 L Nachguss

Maischen:
Einmaischen:        55 °C
Rast und Aufheizen:    55 auf 72 °C, 40 Minuten
Verzuckerungsrast:    72 bis 75 °C, 50 Minuten

Abläutern:
Keine Angaben

Würzekochen:
Kochzeit der Würze:    100 Minuten
1. Hopfengabe:    26 g Tettnanger Pellets (4,4 % alpha), bei Kochbeginn
2. Hopfengabe:    13 g Tettnanger Pellets (4,4 % alpha),30 Minuten vor Kochende
Ausschlagmenge:    21 L
Stammwürze:        14,5 %

Würzekühlung:
Abkühlen der Würze auf 5 °C

Hauptgärung:
Hefegabe:            Flüssighefe Brauerei
Dauer der Hauptgärung:    10 Tage bei 5 °C bis 4,5 % Restextraktgehalt

Nachgärung:
Jungbiermenge:    21 L
Speise:            6,35 g Zucker/L Jungbier = 133,35 g Gesamtzuckermenge (ergibt als Sollwert:
            5 g CO2/L)
Reifedauer:        8 Tage bei 5 °C

Fertiges Bier:
Farbe:            7,5 EBC
Bittereinheiten:    20 EBU
Alkohol:        5,6 %vol
Endvergärungsgrad:    61,5 %
Sudhausausbeute:    64 %

29.01.2014, 23:33 von Daniel | 17001 Aufrufe
Bewertung: 1 2 3 4 5