Mittwoch, 08. Juli 2020, 01:41
Willkommen, Gast!   de
Vereinigung der Haus-und Hobbybrauer  
31.01.2020, 15:46
31.01.2020, 15:46
31.01.2020, 15:46
31.01.2020, 15:46

Neuigkeiten

Klappen

Termine

Klappen
18.07.2020, 11:00
05.09.2020 - 13.09.2020
10.11.2020 - 12.11.2020
01.10.2021 - 03.10.2021

Bayrisch hell - 2. Platz HHBT 2002

Seite drucken Als PDF exportieren

Bayrisch hell - 2. Platz HHBT 2002

Brauer: Alexander Kurz

Brauziel: 75 l bayrisch Helles mit 12% Stammwürze.

  • Malz
    • 16 kg Pilsener Malz.
  • Hauptguß: 64 l.
  • Nachguß: 45 l.
  • Maischen:
    • Einmaischen: 52° C.
    • Eiweißrast: 52° C für 30 Minuten.
    • 1. Kochmaische: 1/3 Dickmaische 15 Minuten bei 70° C verzuckert und 20 Minuten gekocht.
    • 2. Kochmaische: 1/3 Dünnmaische 15 Minuten bei 70° C verzuckert und 20 Minuten gekocht, zurück in Bottich, Temperatur steigt auf 65° C - zugeheizt bis:
    • 1. Verzuckerungsrast: 72° C für 20 Minuten bis jodnormal.
  • Abmaischen: 76° C.
  • Kochzeit der Würze: 80 Minuten, danach 4,5 l als Speise abgezweigt.
  • Hopfengaben:
    • 1. Hopfengabe: Bei Kochbeginn 45 g Hopfen (8 %).
    • 2. Hopfengabe: 30 Minuten nach Kochbeginn 25 g Hopfen (8 %).
    • 3. Hopfengabe: 65 Minuten nach Kochbeginn 20 g Hopfen (8 %).
  • Hefe: 0,54 l dickflüssige untergärige Brauereihefe der Brauerei Kitzmann.
  • Hauptgärung: angestellt bei 12° C, 9 Tage bei 11° C, dann mit Speise auf Flschen und Kegs gezogen.
  • Nachgärung:
04.04.2010, 14:43 von Sinister | 3650 Aufrufe
Bewertung: 1 2 3 4 5