Freitag, 13. Dezember 2019, 08:39
Willkommen, Gast!   de
Vereinigung der Haus-und Hobbybrauer  

Termine

Klappen
28.05.2020 - 08.06.2020

Rezepte der Siegerbiere 2014

Seite drucken Als PDF exportieren
  • Vorherige Seite
  • 1
  • ...
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Nächste Seite

Rezept Belgisches Witbier 1. Platz

Brauer: Ulf Hofferbert

Schüttung:

10,5 kg Pilsener Malz
8 kg Weizen Rohfrucht
1 kg Hafer Rohfrucht
0,2 kg Cara Münch II

Brauwasser:

80 Liter Hauptguss, aufbereitet mit
10 mL 80%iger Milchsäure
60 Liter Nachguss, aufbereitet mit
10 mL 80%iger Milchsäure

Maischen: Kesselmaische mit Teilkochung
Vormaische (Kochmaische):
Einmaischen: Weizen, Hafer, 3,5 kg Pilsener Malz und
Cara Münch + 40 L Hauptguss bei 50 °C
1. Rast: 20 Minuten bei 50 °C
2. Rast: 20 Minuten bei 55 °C
3. Rast: 60 Minuten bei 62 °C (bis Jodnormal)
Aufheizen und 10 Minuten Kochen

Hauptmaische:
Einmaischen: 7 kg Pilsener Malz + 40 L Hauptguss bei 30°C
Zubrühen der Kochmaische (Zieltemperatur 63 °C)
4. Rast (Gesamtmaische): 50 Minuten bei 62 °C
5. Rast (Gesamtmaische): 30 Minuten bei 72 °C
6. Rast (Gesamtmaische): 20 Minuten bei 76 °C
Abmaischen bei 76 °C

Würzekochen: Kochzeit 90 Minuten
1. Hopfengabe: 35 g Dr. Rudi Pellets (11,8 % Alpha-Säuren) und 20 g Amarillo Pellets (9,5 % Alpha-Säuren) nach Kochbeginn
1. Gewürzgabe: 47 g Pommeranzenschale nach 80 Minuten Kochzeit
2. Gewürzgabe: 38 g Indischer Koriander nach 85 Minuten Kochzeit
Kochende: 12,0 % Stammwürze

Gärung:

Hefegabe: Zymoferm Z036 (Belgische Wit) bei 22 °C
Hauptgärung: 14 Tage bei 20 °C
Nachgärung: 10 Tage bei 5 °C mit 5 L unvergorener Würze als Nachgärextrakt in KEG-Fässern (1,41 bar)

10.01.2015, 00:00 von Daniel | 28174 Aufrufe
Bewertung: 1 2 3 4 5